Patronatsfest der katholischen Gemeinde in Klotzsche

Im Stadtteil Dresden Klotzsche leben 4,5 Prozent katholische Christen. Gemeinsam mit den evangelischen Christen (14,5 Prozent) zählen etwa ein Fünftel der Bevölkerung als  Mitglieder der Kirchgemeinden vor Ort.

Die evang.-luth. Kirchgemeinde und die katholische Heilig-Kreuz-Gemeinde in Klotzsche möchten gemeinsam mit den anderen kirchlichen Einrichtungen und Initiativen im Stadtteil, den christlichen Glauben an einen liebenden Gott, als Lebenshilfe, Sinngebung und Begleitung in freudigen und schweren Lebenssituationen für alle Menschen im Stadtteil anbieten und zugänglich machen.

Das Patronat (den Namen) „Heilig-Kreuz“ erhielt die katholische Gemeinde in Klotzsche mit ihrer Gründung als Pfarrvikarie 1938, damals noch in den Räumen der Harzer Villa in der Goethestraße. Dieses Patrozinium konnte auf die neuen Räume der heutigen Kirche in der Darwinstraße 19 übertragen werden.  Die Heilig-Kreuz-Kapelle wurde nach baulicher Erweiterung am 4. Oktober 1948 geweiht. So feiert die Gemeinde im kommenden Jahr 80 Jahre Patrozinium und 70 Jahre Kirchweih.
Patronatsfest 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*