Aktion Dreikönigssingen in Klotzsche und Weixdorf 2018

Auch im Jahr 2018 waren in allen Stadtteilen Dresdens die Sternsinger  der Aktion Dreikönigssingen unterwegs um Spenden für Kinder in Not zu sammeln. In diesem Jahr unterstützen die Sternsinger Hilfsprojekte gegen ausbeuterische Kinderarbeit in Indien und weltweit. Das Sternsingen ist eine der größten Hilfsaktionen von Kindern für Kinder.

Informationen zum Thema Kinderarbeit.

Die an der Aktion beteiligten Kinder und Jugendlichen schreiben auch den Sternsingersegen an die Türrahmen der besuchten Wohnungen, Einrichtungen und Geschäfte.

 Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus
„Denn wollen wir die Erde bewahren vor Zerstörung und Gefahren, so brauchen wir auf allen Wegen, bei allem Handeln Gottes Segen!“

Sternsingen in Klotzsche und Weixdorf 2018

Im November 2017 wurde das Hilfsprojekt bei einem offenen Kindernachmittag der Stadtteilengel für alle Grundschulkinder des Stadtteils Klotzsche vorgestellt.

Vorstellung der Aktion Dreikönigssingen im Stadtteil Klotzsche

Die Sternsingergruppen der  Pfarrei Franziskus Xaverius wurden am 6.Januar 2018 in der St. Martin Kirche in der Dresdner Neustadt ausgesendet und verteilten sich von hier in die Stadtteile Neustadt, Hellerau, Klotzsche und Weixdorf.

Aussendung der Sternsinger in der St. Martin Kirche

In den Stadtteilen Klotzsche und Weixdorf  waren über 50 Kinder und Jugendliche der katholischen Heilig-Kreuz-Gemeinde und der ev.-luth. Kirchgemeinde Klotzsche-Hellerau gemeinsam als Sternsinger unterwegs und auch Kinder ohne Zugehörigkeit zu einer Kirchgemeinde, waren begeisterte Sternsinger.

Sternsinger-Treff an der Heilig-Kreuz-Kapelle in Dresden Klotzsche

Neben dem Besuch vieler Familien und Einwohner in den Wohngebieten, haben die Klotzscher und Weixdorfer Gruppen auch  Geschäfte und öffentliche Einrichtungen gesegnet und um Unterstützung für ihr Projekt gebeten. Von der Heideapotheke, über das Restaurant fellini, bis zum Kreativ- und Biobahnhof beteiligten sich mehrere Geschäfte, die Bäcker und Friseurläden an der Aktion.

Auch in beiden Klotzscher Grundschulen wurde das Sternsingerprojekt vorgstellt und unterstützt.

In der 82. Grundschule „Am Königswald“ organisierte der Hort in Zusammenarbeit mit der Schulleitung und dem Elternrat den Besuch der Sternsinger in allen Klassen.  Ein Kuchenbasar für die Sternsingeraktion erbrachte hier insgesamt 250,09 Euro.

Sternsinger an der 82. Grundschule „Am Königswald“

In der 50. Grundschule „Gertrud Caspari“ beschäftigten sich die Kinder des zweiten Schuljahres im Rahmen des Religions- und Ethikunterrichtes mit der Sternsingeraktion und eine Sternsingergruppe brachte den Sternsingersegen an der Eingangstür des Schulhauses an.

Vorstellung der Aktion an der 50. Grundschule „Gertrud Caspari“

Die Kinder des offenen Kindernachmittags  „Stadtteilengel“ brachten den Sternsingersegen auch in das St. Marienkrankenhaus und eine Gruppe besuchte die Tagespflege St. Anna in der Goethestraße. Das Altenpflegeheim der Diakonie wurde von Sternsingern des St. Benno-Gymnasiums besucht.

Besuch der Stadtteilengel im St. Marienkrankenhaus
Sternsingen in der Tagespflege St. Anna

Wir danken allen Spendern und Sternsingern für ihre Teilnahme an der Hilfsaktion!

In den Stadtteilen Klotzsche und Weixdorf sammelten die Sternsinger etwa 2800 Euro.

Einen Überblick über den Gesamt-Erlös der Aktion und die Verwendung der Spenden erhalten sie beim Kindermissionswerk

Kontakt:

Heili-Kreuz-Gemeinde