15 Jahre „Paul Bartsch & Band“


Termin Details

  • Datum:

Was der Hallenser Paul Bartsch (63) eigentlich genau ist, lässt sich wohl nur in Form einer Aufzählung beschreiben: Literaturwissenschaftler, Hochschulprofessor, Radiojournalist, Autor und – nicht zuletzt – Liedermacher. Wobei er, wie er selbst sagt, vieles lassen könnte, letzteres aber keinesfalls. Vor gut vierzig Jahren entstanden seine ersten Lieder; zu DDR-Zeiten war der Generationsgefährte von Gundermann und Wenzel in einem professionellen Chanson-Duo aktiv und veröffentlichte in der Wendezeit seine erste LP mit der halleschen Band FAM. Es folgten Duo- und Trioprojekte und dann 2003 endlich eine eigene Band, deren Mitglieder – allesamt gestandene und mit vielen Wassern gewaschene Profis – Pauls musikalische Ideen in stilistischer Vielfalt von Lied und Folk über Blues und Rock bis Reggae, Walzer oder Tango umsetzen. Sechs Studio-CDs, allesamt von der deutschen Liederbestenliste zu „CDs des Monats“ gekürt, zeugen von der enormen Kreativität, mit der Bartsch dem Zeitgeist auf den Zahn fühlt und seine mal nachdenklich-heiteren, mal bitter-bissigen, stets aber unterhaltsamen und poesievollen Kommentare abgibt. Konzerte haben die Künstler seither in ganz Deutschland, in Dänemark, Belgien, Südtirol und Luxemburg gespielt – nun steht also das 15jährige Jubiläum ins Haus.

Vor diesem Hintergrund spielen Paul Bartsch & Band auch dieses Konzert im Dresdener Dixiebahnhof. Geboten wird ein Programm, das die Höhepunkte der bisherigen sechs Studio-CDs mit neuen Songs der in Arbeit befindlichen CD „LiebesLand“ verbindet.

Besetzung:

Sander Lueken (Keyboards, Gesang), Thomas Fahnert (Gitarren, Geige, Gesang), Gerd Hecht (Bassgitarren), Ralf Schneider (Schlagzeug, Percussion), Paul Bartsch (Gesang, Akustikgitarre, Mundharmonika – Texte und Kompositionen)