Geschäftsordnung

Geschäftsordnung

Geschäftsordnung der AG nach § 78 SGB VIII

„Stadtteilrunde für Kinder-, Jungend- und Familienarbeit des Ortsamtes Klotzsche (bestehend aus den Planungsbereichen Klotzsche, Hellerau, Rähnitz, Wilschdorf) und der Ortschaften Weixdorf, Langebrück und Schönborn

In der Fassung vom 10.07.2006

Präambel:

Die Arbeitsgemeinschaft ist ein Instrument der partnerschaftlichen Zusammenarbeit der öffentlichen Träger mit den Trägern der freien Jugendhilfe. Der AG können alle anerkannten Träger der Jugendhilfe und alle Träger geförderter Maßnahmen der Jugendhilfe angehören.

Das SGB VIII verpflichtet den Träger der öffentlichen Jugendhilfe, initiativ zu werden und die Bildung von Arbeitsgemeinschaften nach § 78 SGB VIII anzustreben. Aus der Sicht des Jugendamtes ist eine Beteiligung aller freien Träger an der Arbeitsgemeinschaft wünschenswert, weil dies am ehesten die Gewähr bietet, dass die im Interessen der Kinder, Jugendlichen und Familien notwendige Abstimmung und Koordinierung aller geplanten Jugendhilfemaßnahmen gelingen kann. (NomosKommentar SGB VIII 2006)

1. Ziele und Aufgaben der Arbeitsgemeinschaft

Die Arbeitsgemeinschaft soll neben dem Jugendhilfeausschuss entsprechend der Zielstellung des Gesetzgebers eine bedarfsgerechte Koordination und Kooperation der Dienste und Einrichtungen der öffentlichen und der freien Jugendhilfe bewirken.

Die Arbeitsgemeinschaft soll darauf hinwirken, dass die vom örtlichen bzw. überörtlichen Träger geplanten Maßnahmen aufeinander abgestimmt werden und sich ergänzen.

Die Arbeitsgemeinschaft soll im Vorfeld der Jugendhilfeplanung die Möglichkeit bieten, Planungen des öffentlichen Trägers und Planungen der verschiedenen Träger der freien Jugendhilfe anzuregen und abzustimmen, sie können Öffentlichkeitsarbeit betreiben und Anwaltsfunktionen für Kinder und Jugendliche wahrnehmen und die Probleme erörtern, die sich für die öffentliche Jugendhilfe und die freien Träger ergeben. (NomosKommentar SGB VIII 2006)

Die AG bezieht sich auf die Bereiche Prävention, Integration und Regionalisierung der Angebote, ausgehend vom Bedarf im Ortsamt Klotzsche und der Ortschaften Weixdorf, Langebrück und Schönborn.